Traumapädagogik


Traumapädagogik

Unser Ziel: Pädagogische Fachkräfte zu einem Trauma-informierten und Trauma-sensiblen Handeln zu befähigen – für einen kompetenten Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen im Alltag und für mehr Sicherheit bei den Fachkräften

Viele Kinder und Jugendliche in der der Kinder- und Jugendhilfe haben in ihrer Lebensgeschichte traumatische Ereignisse einschließlich sexuellem Missbrauch und körperlicher Gewalt erlebt. Manche von ihnen leiden deshalb unter psychischen Symptomen, die eine deutliche Belastung bei den Jugendlichen und oft Hilflosigkeit oder Unsicherheit bei den pädagogischen Fachkräften hervorrufen.

Traumapädagogik stellt Werkzeuge für eine wirkungsvolle Unterstützung der Betroffenen und eine Entlastung der Fachkräfte bereit.

Stellen Sie uns
Ihre Fragen.

Lernen Sie unser
Programm kennen.

Bleiben Sie auf dem
neuesten Stand.